Essen, Trinken, Musik und Tanz im Sommer Viele Menschen feiern gemeinsam beim Straßenfest

Herzlich Willkommen! Welcome! Bienvenida! Bienvenue! Καλωs ορίσατε! እንኳን ደህና መጣህ!

Aktuelles Programm

Das Evangelische Migrationszentrum im Griechischen Haus:

 

# ein Stadtteiltreff im Westend, Menschen aus ganz München kommen hierher. Pluralität und Respekt wollen wir unterstützen.

# ein Ort für Begegnungen, und für postmigrantisches Zusammenleben. Wir stehen für die Stärkung von Teilhabe und von diskriminierungssensiblem Zusammenleben.

# Sprache(n) - Repräsentanz - Anwaltschaft - Interkulturelle Kompetenzen. Kultur - Religion - Strukturen.

Progarmmheft 1. Hj. 2024
Informieren Sie sich über unser vielfältiges Kulturelles und Bildungsangebot
Programm-2024-januar-august.pdf
PDF-Dokument [886.9 KB]

Wir sind eine anerkannte fsj-Einsatzstelle

Du bist fertig mit der Schule?

Du weißt noch nicht genau, wie und wohin es weitergehen soll?

Du bist auf der Suche nach einem Ort, wo du deine Talente einbringen kannst und dich im Team engagierst?

Komm zu uns als Freiwillige*r im fsj!

Start zum 1. September.

Bewerbung jederzeit möglich bei gottfried.roesch@elkb.de

Unser Haus in der Bergmannstr. 46, München

#interkulturell.erleben 2023

Bericht als pdf (unten)

#interkulturell.erleben 2023
Übersicht der Entwicklungen 2023
2023_interkulturell.erleben.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Wir gedenken:

Dr. Stefan Gaitanides ist Anfang August 2023 verstorben.

 

Er hat das Griechische Haus 1974 vor 50 Jahren im Münchner Westend mitgegründet und aufgebaut. Er prägte diese Einrichtung des Evang.-Luth. Dekanats als sozialraumorientiertes Beratungs-, Bildungs- und Kommunikationszentrum für griechische Familien nachhaltig.

Damit hat er für ganz München Akzente gesetzt. In einer Stadt mit sehr hohem Anteil an weltweiter Zuwanderung und oft sehr gut gelingendem Zusammenleben in der Stadtgesellschaft hat er die Vernetzung der Migrationssozialarbeit der Stadt mitgestaltet. Er trug nachhaltig zur migrationsgesellschaftlichen Öffnung sozialer Einrichtungen bei.

 

Seine Erfahrungen in München hat er wissenschaftlich ausgewertet und begleitet, und damit gestaltete er Modelle für ganz Deutschland. Vom Griechischen Haus aus wechselte er an die Professur für Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft und Migrationssoziologie an der Frankfurt University of Applied Sciences, dort blieb er bis 2010. Der Zusammenhang von sozialer Arbeit und wissenschaftlichem Austausch dazu prägte sein Leben.

Er war Mitglied des „Instituts für Migrationsstudien und Interkulturelle Kommunikation“. Im Kontext von Migration hat ihn besonders beschäftigt, wie Vorurteile, Diskriminierungen und Rassismus wirken.

 

Geboren wurde er 1944 in Schondorf am Ammersee, dort ist er aufgewachsen. In München hat er Soziologie, Philosophie und Psychologie studiert, und später, 1982, in Soziologie promoviert.

 

Seine Ideale von diskriminierungsfreier Stadtgesellschaft im Kontext von Zuwanderung bleiben für das Evangelische Migrationszentrum im Griechischen Haus auch 50 Jahre nach der Gründung leitend. Sein Engagement führen wir weiter. In Bezug auf kirchliches Handeln war er seiner Zeit weit voraus. Wir wollen sein Erbe sowohl im Stadtteil und in München, als auch im Evang.-Luth. Dekanat weitertragen, und seine Visionen auch für die Kirchen weiter nutzbar machen.

Geschichte der Migration als Film

Homo Migrans, der Mensch als migrierendes Wesen! Ein spannendes Video zeigt, wie Menschen schon seit Ewigkeiten ihren angestammten Ort verlassen haben, um woanders zu leben. Mithilfe großer Datenmengen haben Forscher eine interessante und gleichzeitig wunderschöne Animationen von Menschenbewegungen erstellt. Wo Menschen geboren werden und wo sie sterben, kann Aufschluss über historische Abläufe geben. So kann man zum Beispiel die Besiedlung Amerikas und die dortige Migration zur Westküste beobachten.

Druckversion | Sitemap
© Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München, Evangelisches Migrationszentrum - Das Evangelische Migrationszentrum im Griechischen Haus wird institutionell gefördert durch die Landeshauptstadt München, die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und das Evangelisch-Lutherische Dekanat München.