Der Newsletter

Alle zwei Wochen gibt es Impulse, Neuigkeiten und Nachrichten aus der Arbeit mit Geflüchteten im Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München (und darüber hinaus). Wenn Sie möchten, direkt in Ihr Postfach! Gern können Sie eigene Anliegen über den Newsletter verbreiten lassen. Schreiben Sie mir eine Mail oder rufen Sie mich an!

Aktueller Newsletter - 11.12.2019
73 - Respekt! - 11.12.2019.pdf
PDF-Dokument [118.2 KB]
Newsletter Nr 72 - Mehr Obst in die Schuhe - 27.11.2019
Newsletter Nr 72 - Mehr Obst in die Schu[...]
PDF-Dokument [125.1 KB]
Newsletter Nr 71 - Exportschlager - 13.11.2019
Newsletter Nr 71 - Exportschlager - 13.1[...]
PDF-Dokument [111.2 KB]

Neuigkeiten

14.12.2019 ab 11.00 Uhr: Mahnwache und Gottesdienst für die Ertrunkenen im Mittelmeer im Dom (Frauenkirche). Mit Landesbischof H.-Bedford-Strohm, Kardinal R. Marx und Metropolit Augoustinos. Mehr im Flyer

Ökumenischer Gottesdienst im Gedenken an die Toten im Mittelmeer
EOM_Gottesdienst_Tote_Mittelmeer_Plakat_[...]
PDF-Dokument [412.1 KB]

Europäischer Gerichtshof: Neuer Asylantrag bei menschenunwürdigen Zuständen in anderen EU-Staaten zulässig

Der EuGH hat mit einem Beschluss gegen Deutschland bekräftigt: Unmenschliche Lebensverhältnisse in anderen EU-Staaten können nicht ignoriert werden! Wenn Geflüchteten in dem EU-Mitgliedsstaat, in dem sie anerkannt sind, Menschenrechtsverletzungen drohen, darf ihr Antrag hier nicht als unzulässig abgelehnt werden. Nun ist das BAMF gefordert, den Schutzstatus aus anderen EU-Mitgliedstaaten anzuerkennen. Eine Alternative wäre es, Freizügigkeitsrechte für anerkannte Schutzberechtigte innerhalb der EU zu gewähren!

Die Initiative BasisSchulung ist gestartet!

 

Ab sofort finden Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe bei vielen Schulungsangeboten ein grünes Logo mit einem B. Diese Angebote sind Teil der Initiative „BasisSchulung“ – einer Kooperation verschiedener Münchner Träger, die Schulungen im Bereich „Flucht, Asyl und Integration“ anbieten. Mit Ihrem persönlichen Modulpass, den Sie bei allen Schulungen mit dem grünen Logo erhalten, können Sie sich Ihre Teilnahme durch den Veranstalter dokumentieren lassen. Nach Abschluss aller Module, die mit dem Modulpass erfasst werden, erhalten Sie ein Zertifikat. Auch das Evangelische Bildungswerk München e.V. sowie der Evang.-Luth. Dekanatsbezirk beteiligen sich an dieser Initiative. Alle Schulungen können selbstverständlich auch unabhängig von der Nutzung des Modulpasses besucht werden!

Haben Sie Fragen?

Einen kleinen Artikel finden Sie hier oder rufen Sie mich an: 089-50808816

Referentin für die Koordination der Flüchtlingsarbeit im Dekanatsbezirk München

Als Koordinatorin für die Flüchtlingsarbeit vernetze ich die vielfältige Arbeit mit und für Geflüchtete. Dabei habe ich nicht nur die Evangelischen Gemeinden und Diensstellen im Blick, sondern auch viele andere und Einrichtungen und Vereine in München. Ob Sie eine Frage zu Hilfemöglichkeiten für Geflüchtete haben, zu Veranstaltungen und Fortbildungen für Ehrenamtliche oder sich allgemein mit dieser Thematik beschäftigen möchten - rufen Sie mich an! Ich berate und unterstütze Sie gern!

 

Dabei trete ich für die Interessen von Geflüchteten ein, weil ich glaube, dass Humanität, Menschenfreundlichkeit und Respekt - vor allem gegenüber den Schwächsten in einer Gesellschaft - in Einklang mit meinem Auftrag als Christin stehen.

 

Der Dialog mit anderen kirchlichen, kommunalen und bürgerschaftlich organisierten Stellen, die auf verschiedenste Art und Weise für und mit Geflüchteten arbeiten, ist mir sehr wichtig. Sie sind in diesem Bereich aktiv? Melden Sie sich, ich vernetze mich gern mit Ihnen!

 

maike.telkamp@elkb.de

089-50 80 88-16

Bürozeiten Montags und Mittwochs 9.00 - 15.00 Uhr

und nach Vereinbarung

Maike Telkamp

 

wurde 1972 in Weener/Ostfriesland geboren, ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie studierte Kunstgeschichte, Europäische Ethnologie, Anglistik an den Universitäten Oldenburg, Göttingen, Sussex, Wien und München. Von 2002 bis 2013 arbeitete sie als Jugend-/Bildungsreferentin im Gemeindejugendwerk der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden.

 

Seit Mai 2016 ist sie Referentin für die Koordination der Flüchtlingsarbeit im Dekanatsbezirk München und hat ihr Büro im Evangelischen Migrationszentrum.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelisches Migrationszentrum